40 Jahre EEB

Bild 1

Konferenz "Europe at the crossroads: the challenge of environmental sustainability " in Brüssel vom 1.-2.12.2014

 Programm und Anmeldung

Die österreichischen Abgeordneten im Europäischen Parlament 2014-2019

Bild 1

Hier finden Sie alle aktuellen Kontaktinformationen zu den Büros in Brüssel, Straßburg und Österreich.

 Factsheet 5/14

Veranstaltungstipp: Jahrestagung des Umweltdachverbandes
30 Jahre nach Hainburg - was jetzt?

Bild 1

28. November 2014, 13.45 Uhr, Kulturfabrik in Hainburg a.d. Donau

 Programm und Anmeldung

EU-Kommission/Juncker Team - die neue Struktur

Bild 1

hier finden sie die aktuelle Liste zum Download

 Link

AKTUELLE   EU-NEWS

Abfall, Luft

EEB: Offener Brief an EU-Kommissionspräsidenten Juncker gegen Deregulierungsagenda im Umweltbereich

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und sein erster Vizepräsident Frans Timmermans haben die EU-Kommissare um ihren Beitrag zum Arbeitsprogramm der Kommission 2015 gebeten. Unter anderem sollen eine Neubewertung der Luft- und Abfallpakete und eine tiefgreifende Evaluierung der Vogel- und Fauna-Flora-Habitatrichtlinie anstehen. 

Die EU-Kommission will ihr Arbeitsprogramm für das Jahr 2015 am 16. Dezember verabschieden.

19.11.2014

 weiter ...

Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Ressourcen

Grünes Licht für das Programm für Ländliche Entwicklung seitens der EU

Das österreichische Programm Ländliche Entwicklung 2014-2020 wird eines der ersten Programme sein, das von der EU-Kommission formell genehmigt wird. In einem Telefonat mit Bundesminister Andrä Rupprechter gestern, Dienstag, hat der neue Agrarkommissar Phil Hogan die Genehmigung des vergangene Woche in Brüssel eingereichten Programmes fix zugesagt. Die formelle Bestätigung wird noch vor Weihnachten erfolgen.

19.11.2014

 weiter ...

Landnutzung

Kärnten: Strategien gegen den Bodenverlust

Die UNO hat das Jahr 2015 zum Jahr des Bodens erklärt. Das Bundesland Kärnten widmet dem Bodenschutz im nächsten Jahr einen Schwerpunkt in seiner fachlichen und politischen Arbeit. Dies betonte der Kärntner Umweltreferent Rolf Holub im Rahmen der Pressekonferenz zum „Österreichischen Bodenforum 2014“ in Klagenfurt am 28. Oktober 2014.

19.11.2014

 weiter ...

Internationales, Landnutzung, Nachhaltigkeit und Ressourcen

Global Witness: Seit 2002 mehr als 900 UmweltaktivistInnen ermordet

In den Jahren 2002 – 2013 wurden mehr als 900 UmweltaktivistInnen ermordert. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Organisation Global Witness. Ein neuer Report beleuchtet die Ermordungen der AktivistInnen in Peru. „Peru’s Deadly Environment“ zeigt auf, dass in den Jahren 2002 – 2014 insgesamt 57 AktivistInnen ermordet wurden, 60 Prozent davon allein in den letzten vier Jahren.

19.11.2014

 weiter ...

Nachhaltigkeit und Ressourcen

Großbritannien blockiert europaweite Eindämmung von Plastiksackerl

500 Plastiksackerl in der EU pro Kopf pro Jahr – daran wollten EU-Kommission und Parlament etwas ändern. Jetzt wollen aber einige EU-Mitgliedstaaten die Durchsetzung des Reduzierungsvorschlags verhindern.

19.11.2014

 weiter ...

Energie, Meere und Fischerei

Erdölbohrungen vor den Kanarischen Inseln: Spanische Behörden beschlagnahmen Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise

Die spanischen Behörden haben das Greenpeace-Schiff „Arctic Sunrise“ im Hafen von Arrecife, Lanzarote, beschlagnahmt, um die Proteste der UmweltschützerInnen gegen die Ölbohrungen des Mineralölkonzerns Repsol vor den Kanarischen Inseln zu behindern.

19.11.2014

 weiter ...

Nachhaltigkeit und Ressourcen

Umweltdachverband Jahrestagung: 30 Jahre nach Hainburg – was jetzt?

Am 28. November findet in der Kulturfabrik Hainburg die Jahrestagung des Umweltdachverbandes statt. Interessierte BürgerInnen können sich dazu beim Umweltdachverband anmelden, die Teilnahme an der Jahrestagung ist kostenlos. An diesem Tag sollen unter anderem die Handlungsfelder und die Herausforderungen für eine zukunftsfähige Umweltpolitik festgelegt werden.

19.11.2014

 weiter ...

Europäische Institutionen

EurActiv: Juncker will engere interinstitutionelle Kooperation

In einem EurActiv vorliegenden Brief an das EU-Parlament und die italienische EU-Ratspräsidentschaft schlägt Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ein besser koordiniertes Arbeitsprogramm der EU-Institutionen vor und schlägt konkrete Maßnahmen für seine zehn politischen Leitlinien für 2015 vor.

19.11.2014

 weiter ...

Energie, Verkehr

Projekt DEFINE: Elektromobilität auf dem Prüfstand

Die Elektromobilität hat aufgrund der hohen Effizienz der Antriebe ein großes Potenzial zur Reduktion der Umweltbelastungen im Verkehrssektor. Ein Konsortium aus IHS, TU Wien, dem polnischen CASE, dem deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, dem deutschen Ökoinstitut und dem österreichischen Umweltbundesamt hat Elektromobilität in einer systemischen Perspektive im Projekt DEFINE „Development of an Evaluation Framework for the Introduction of Electromobility“ auf den Prüfstand gestellt.

19.11.2014

 weiter ...

Energie

IEA-Bericht: World Energy Outlook 2014 – Starke Zunahme von Atomkraft vorhergesagt

Am 12. November 2014 präsentierte die International Energy Agency (IEA) in London den jährlichen „World Energy Outlook“ (WEO). In dem diesjährigen Bericht gibt es einen Fokus auf Atomenergie. Laut Analyse der IEA wird die Kapazität der durch Atomkraftwerke gewonnenen Energie bis zum Jahr 2040 um rund 60% zunehmen. Wachstum würde vor allem in vier Ländern stattfinde: China, Indien, Korea und Russland.

19.11.2014

 weiter ...

Newsletter abonnieren

  
Lebensministerium
European Enviromental Bureau  EU Infothek   Entwicklungshilfeklub
Die Expertinnnendatenbank    Respekt.net - die Plattform für gesellschaftspolitisches Engagement der Zivilgesellschaft    Ökoportal    Österreichische Public Affairs Vereinigung