Veranstaltungen

  • EU Umweltbüro Veranstaltung

    B.A.U.M. Forum 2017 "Why do the SDGs matter for business?"

    Eine Veranstaltung von B.A.U.M. Zukunftsfähig Wirtschaften in Kooperation mit dem EU-Umweltbüro.

    Das B.A.U.M. Forum 2017 ist ein Beitrag zur European Sustainable Development Week 2017 und möchte die aktive Auseinandersetzung mit der UN Agenda 2030 fördern, zu deren schrittweisen Umsetzung auf globaler, regionaler und nationaler Ebene den zukunftsfähigen Unternehmen eine besondere Rolle zukommt.

    Haus der EU, Wipplinger Straße 35
    1010 Wien
  • EU Umweltbüro Veranstaltung

    SDGs umsetzen – Aber wie? Österreichs Weg und Beispiele aus Europa

    Die Veranstaltung der AG Globale Verantwortung, ÖKOBÜRO und des
    EU-Umweltbüros, die am 1. Juni 2017 von 10.00 - 12.15 Uhr im Haus der EU, 1010 Wien stattfindet, ist ein Beitrag zur European Sustainable Development Week 2017.

    Haus der EU, Wipplinger Straße 35
    1010 Wien
  • Aktionstage Nachhaltigkeit

    Die Aktionstage Nachhaltigkeit machen Menschen und deren Engagement zur Nachhaltigen Entwicklung sichtbar und durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm erlebbar.



  • EU Green Week 2017 - GREEN JOBS for a greener future

    Im Rahmen der Grünen EU-Woche bietet sich die Gelegenheit, bei zahlreichen europaweiten Veranstaltungen über europäische Umweltpolitik mitzudiskutieren. Organisiert wird diese von der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission. Zielgruppen sind PolitikerInnen, UmweltschützerInnen, StakeholderInnen und Interessierte aus ganz Europa und weltweit.


    Siehe Webseite Brüssel und weitere Orte
  • Umweltdachverband Veranstaltung

    Nationale Vernetzungskonferenz: Biodiversität & LEADER – Initiativen, Ideen und Impulse

    Im Zuge der Konferenz stehen die Vorstellung von vielfältigen Beispielen, die gemeinsame Diskussion neuer, vielerorts anwendbarer Wege der Umsetzung von Biodiversitäts- und Kulturlandschaftsschutz und die praktische Verankerung der Themen in der Regionalentwicklung im Mittelpunkt.

    Museum Arbeitswelt, Wehrgrabengasse 7
    4400 Steyr
  • The Future of Tourism in Europe: Promoting Competitiveness Through Sustainability and Digitisation

    This symposium will provide delegates with an invaluable opportunity to analyse the strategic role for the tourism sector in supporting economic and employment growth in Europe, and consider how opportunities offered by cultural tourism can be capitalised upon.

    Thon Hotel Brussels City Centre, Avenue du Boulevard 17
    1210 Brussels Brussels
    Belgium
  • Symposium: After Us, The Flood

    After Us, The Flood ist ein Symposium, dessen Ziel es ist, künstlerische, aktivistische und kuratorische Positionen zu vereinen, die sich mit der Ausbeutung, Verschmutzung und Militarisierung kommodifizierten Wassers befassen.

    Kunst Haus Wien, Untere Weißgerberstraße 13
    1030 Wien
  • Energy Talks Ossiach 2017

    Die Zukunft der Energieversorgung ist ein wichtiges Thema unserer Zeit. Es geht um den nachhaltigen Umgang mit unseren Energieressourcen. Die Energy Talks Ossiach haben das Ziel, genau darüber zu sprechen. Seit 1997 finden diese Gespräche im malerischen und inspirierenden Ambiente des Ossiacher Sees statt.

    Stift Ossiach, Ossiach 1
    9570 Ossiach am See
  • Österreichische Forsttagung 2017

    Die Österreichische Forsttagung steht heuer unter dem Motto: „Ökosystemleistungen und Biodiversität – Kapital der Forstwirtschaft“

    Rathaus
    Wien
  • Die Global Goals Konferenz

    oikos Vienna, das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit der WU und die Initiative Wachstum im Wandel veranstalten am 8. Juni 2017 eine Konferenz, bei der sich alles um die Nachhaltigkeitsziele der UN (Sustainable Development Goals, SDGs) dreht.

    Wirtschaftsuniversität Wien, Learning Center (LC)

  • Tag des Windes

    Rund um den 15. Juni wird seit 2006 der „Tag des Windes" in Österreich und seit 2009 auch international als „Global Wind Day“ gefeiert, um den Wandel im Energiebereich zu feiern.


    Österreichweit
  • Energie.Versorgung.Sicherheit

    Die Veranstaltung soll die Auswirkungen des ungebremsten Verbrauchs von Erdöl, Erdgas, Kohle und Kernenergie dokumentieren und Alternativen aufzeigen.

    Urania Wien, Dachsaal
    1010 Wien
  • 1 2 3