Circular Economy Package

  • Kreislaufkultur Fest

    Anlässlich des New European Bauhaus Festivals in Brüssel findet am 11. Juni von 10 – 18 Uhr erstmals das Kreislaufkultur Fest im Wiener MuseumsQuartier statt, das die Kreislaufwirtschaft als eines der wichtigsten Zukunftsthemen in den Mittelpunkt stellt. Das Programm bietet interaktive und partizipative Stationen, bei denen man sich individuell mit Themen wie „Repair“, „Refuse“ oder „Refurbish“ auseinandersetzen und zu einem begeisterten „Circular Citizen“ werden kann.

    MuseumsQuartier
    1070 Wien
  • Webinar: Dialog pro Reparatur

    Bei dieser Online-Veranstaltung stehen Information und Diskussion am Programm: über die Rolle der Reparatur in der österreichischen Kreislaufwirtschaftsstrategie, über den bundesweiten Reparaturbonus und die Ökodesignrichtlinie. Zudem stellen Ihnen die frisch veröffentlichte Studie „Maßnahmen pro Reparatur“ vor, die wir im Auftrag des Klimaschutzministeriums erstellt haben.

    Zoom

  • Österreichische Abfallwirtschaftstagung 2022 - Kreislaufwirtschaft Ante Portas

    KREISLAUFWIRTSCHAFT ANTE PORTAS, das Leitthema der Abfallwirtschaftstagung 2022 (AWT) in Wels, steht im Licht der bevorstehenden Umsetzung des EU-Kreislaufwirtschaftspakets und dessen Richtlinien. In Kooperation mit dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und dem Land Oberösterreich werden die TeilnehmerInnen der AWT in insgesamt vier Veranstaltungsblöcken über die aktuellen Technologien, Sammel- und Recyclingmaßnahmen informiert, mit denen die ambitionierten Ziele der EU erreicht werden sollen.

    Messezentrum Wels, Halle 21, Messeplatz 1
    4600 Wels
  • Das schafft Re-Use in Österreich - Zahlen & Fakten, Potentiale & Forderungen

    Re-Use in Österreich bedeutet echte Kreislaufwirtschaft. Doch wie lässt sich diese messen? Hierzu gilt es, in verschiedenen Produktkategorien gesammelte Mengen (etwa durch Sachspenden, Entrümpelungen, Abholungen und Kleidercontainer) zu erheben und den Verkauf von Re-Use-Produkten in den Fokus zu nehmen.

    Zoom

  • Circular Economy Summit Austria

    Das Klimaministerium und Circular Economy Accelerator Österreich laden zu einer hochkarätigen Veranstaltung in die Aula der Wissenschaften in Wien. In dem Rahmen wird auch dem neuesten, aus Mitteln des Sozialministeriums geförderten, RepaNet-Projekt „Sachspendendrehscheibe“ eine Plattform geboten.

    online und Aula der Wissenschaften; Wollzeile 27a
    1010 Wien
  • EU Umweltbüro Veranstaltung

    „Mind the Gap – wo ist die Lücke im Kreislauf?“

    Das EU-Umweltbüro in Kooperation lädt am 28. Februar zu einer Kreislaufwirtschaftsveranstaltung ins Naturhistorische Museum Wien bzw. online ein.

    online und Naturhistorisches Museum, Deck 50, Maria-Theresien-Platz
    1010 Wien
  • Webinar "Crash-Kurs Kreislaufwirtschaft"

    Experte Matthias Neitsch (RepaNet) erklärt in dem Webinar, wie echte Circular Economy funktionieren muss, wo wir diesbezüglich heute stehen und diskutiert mit Ihnen, was das für zukünftige Entwicklungen bedeutet. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Zoom

  • Kreislaufwirtschaft Jetzt!

    Die Veranstaltungsreihe „Dialog für den Wandel“ schafft Raum für Gespräche und das Zusammentreffen zwischen Wissenschaft und Praxis. Ziel ist es, den Teilnehmenden neue Perspektiven zu eröffnen und sie bei mutigen Schritten für eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen.

    Online

  • Circular Futures

    Stakeholder-Round-Table zum Thema „Kunststoffe und Landwirtschaft“

    Im Rahmen des LE-Projekts „Kreislaufwirtschaft in Österreich stärken“ veranstaltet „Circular Futures - Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich“ einen spannenden Stakeholder-Round-Table.

    Online-Veranstaltung

  • bündnis mikroplastikfrei: Impulsveranstaltung

    Gemeinsame Diskussion mit hochkarätigen ExpertInnen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Wirtschaft & Politik über mögliche Lösungen für eine mikroplastikfreie Zukunft.

    Impact HUB Wien, Lindengasse 56
    1070 Wien
  • 5. Zukunftsforum Nachhaltige Textilien - Agenda 2030 im Textilsektor

    Den thematischen Rahmen des 5. Kerenzerberg Zukunftsforums Nachhaltige Textilien bilden die Sustainable Development Goals (SDGs) und die Agenda 2030. Zum ersten Mal wird die Veranstaltung in Kooperation mit dem Organic Textile Forum aus Konstanz durchgeführt.

    Seminarhotel Lihn, Kerenzerberg, Glarus Nord
    8757 Filzbach
    Schweiz
  • Pollutec 2021: hybride Veranstaltung mit konkreten Lösungen für neue Ökomodelle

    Die Pollutec hat sich mittlerweile als Referenzevent der Öko- und Energiewende positioniert. Auf der Agenda stehen Themen wie der Kampf gegen Umweltverschmutzung und Klimawandel bis hin zu Umweltschutz.

    Messegelände EUREXPO LYON

  • 1 2 3 4 5