EEB Assessment of the Italian Presidency's environmental performance and sets

Bild 1

10 tests for the Latvians

 Website

EEB European Environmental Bureau - neuer Mitarbeiter

Bild 1

Roland Jöbstl stellt sich vor.

 Vorstellung

EEB: Memorandum to the Latvian Presidency including the 10 Green Tests

Bild 1

This memorandum reflects the issues that the EEB would like to see advanced during the Latvian Presidency.

 Memorandum

EU-Umweltbüro Wissensreihe -
FAQ: Zugang zu Gericht in Umweltangelegenheiten

Bild 1

Vortragende: Frau Mag.a Dr.in Anna Muner-Bretter, BMLFUW
24.2.2015, 11.00 - 13.00 Uhr, 1080 Wien

 Programm

AKTUELLE   EU-NEWS

Nachhaltigkeit und Ressourcen

EU-Umweltbüro: Veranstaltungsübersicht für Februar 2015

Das EU-Umweltbüro informiert Sie über neue Termine im Umweltbereich. Einige ausgewählte Veranstaltungen im Februar:

28.01.2015

 weiter ...

Energie

EU-Kommission genehmigt staatliche Beihilfen für britisches AKW Hinkley Point C

Die am 22. Jänner 2015 veröffentlichte Zustimmung der EU-Kommission zur staatlichen Beihilfe für das britische AKW Hinkley Point C stößt nicht nur bei österreichischen und internationalen UmweltschützerInnen auf scharfe Kritik. Auch Österreichs Umweltminister Andrä Rupprechter bezeichnet sie als "eine Fehlentscheidung, die uns in die energie- und wettbewerbspolitische Steinzeit zurückwirft". Das Atomkraftwerk soll mit 17,6 Milliarden Pfund gefördert werden.

28.01.2015

 weiter ...

Abfall

EU-Kommission: Abfallpaket auf Eis gelegt

Die Europäische Kommission wird die Arbeit am Kreislaufwirtschaftspaket vorerst aufgeben. Das wurde laut dem europäischen Informationsportal Euractiv bei einer Sitzung des Umweltausschusses des EU-Parlaments am 22. Jänner 2015 deutlich.

28.01.2015

 weiter ...

Konsumentenschutz

CETA-Abkommen: Frankreich und Deutschland wollen Änderungen bei Investorenschutz-Klausel

Die Verhandlungen für das Handelsabkommen CETA zwischen der Europäischen Union und Kanada wurden im Oktober 2013 abgeschlossen. Aber jetzt verlangen Frankreich und Deutschland Vertragsänderungen in Bezug auf die Investorenschutz-Regelungen, berichtet EurActiv.

28.01.2015

 weiter ...

Landnutzung

Wien: Europäisches Kompetenzzentrum für Stadt- und Landmonitoring nimmt Arbeit auf

Ab Jänner 2015 nimmt das neue Europäische Topic Center für Stadt-, Land- und Bodenmonitoring seine Arbeit in Wien auf. ExpertInnen aus acht Organisationen analysieren unter der Leitung des Umweltbundesamts die in Europa verfügbaren Daten zur Landnutzung und Stadtentwicklung.

28.01.2015

 weiter ...

Gentechnik

Umweltbundesamt entwickelt einheitliche Gentechnik-frei Vorgaben für den Donauraum

Mit der europaweit rasant steigenden Nachfrage nach kontrolliert Gentechnik-freien Lebensmitteln wächst auch der Ruf nach einheitlichen und vergleichbaren Standards. Noch beruhen alle Kennzeichnungssysteme auf nationalen Regelungen, an gegenseitiger Anerkennung und einheitlichen Vorgaben wird jedoch intensiv gearbeitet.

28.01.2015

 weiter ...

Energie

VCÖ: Ein Zehntel von Österreichs Erdölimporten kommt aus Saudi-Arabien

In Saudi Arabien wurde der Blogger Raif Badawi zu 1.000 Peitschenhieben verurteilt. Seine Misshandlung sorgt international zu starken Protesten. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) weist aus diesem Anlass darauf hin, dass rund ein Zehntel von Österreichs Erdölimporten aus Saudi Arabien stammt.

28.01.2015

 weiter ...

Verkehr

VCÖ: Hohe Ultra-Feinstaubbelastung an stark befahrenen Straßen

An stark befahrenen Straßen in Städten kann die Ultra-Feinstaubbelastung ähnlich hoch sein wie in Raucherlokalen. Das ist ein Ergebnis von Messungen, die der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) gemeinsam mit dem internationalen Experten Press-Kristensen vom Danish Ecological Council durchgeführt hat. Trotz der großen Gesundheitsschädlichkeit gibt es in Österreich im Gegensatz zu Deutschland und Dänemark für Ultra-Feinstaub (PM0,1) keine Messstationen.

28.01.2015

 weiter ...

Nachhaltigkeit und Ressourcen

Dachverband für grüne Wirtschaft gegründet

Die nachhaltigen Unternehmensverbände UnternehmensGrün aus Deutschland, Entreprendre Vert aus Frankreich und Grüne Wirtschaft aus Österreich haben den Verband Ecopreneur.eu gegründet. Mit dem Zusammenschluss vertritt der neue Dachverband über 900 Mitgliedsunternehmen. Weitere Verbände aus Spanien, Dänemark, Norwegen und England werden dazukommen.

28.01.2015

 weiter ...

Konsumentenschutz

EU-Parlament: Herkunftsangabe von Fleisch auch bei verarbeiteten Lebensmitteln gefordert

Das EU-Parlament möchte, dass die Herkunft von Fleisch auch bei verarbeiteten Lebensmitteln angegeben wird. Die ParlamentarierInnen fordern die EU-Kommission auf, einen diesbezüglichen Gesetzesvorschlag vorzulegen, damit das Vertrauen der KonsumentInnen nach den Fleischskandalen der letzten Jahre wieder hergestellt wird.

28.01.2015

 weiter ...

Newsletter abonnieren

  
Lebensministerium
European Enviromental Bureau  EU Infothek   Entwicklungshilfeklub
Die Expertinnnendatenbank    Respekt.net - die Plattform für gesellschaftspolitisches Engagement der Zivilgesellschaft    Ökoportal    Österreichische Public Affairs Vereinigung