Auftaktveranstaltung: Der Inhalt des Renaturierungsgesetzes

Mit diesem Event soll ein Beitrag zur soliden und konkreten Information über das Gesetz geleistet werden, das für ganz Europa einen hohen Stellenwert einnimmt. Die Informationen dienen als Basis für weitere Diskussionen. Der Umsetzungsdialog sieht in einem zweiten Schritt auch Betriebsgespräche vor, wo vor Ort besprochen werden soll, was das Gesetz konkret für einen Betrieb bedeuten könnte.

Dieser Umsetzungsdialog passiert unabhängig von der offiziellen Erstellung der Wiederherstellungspläne. Die Ergebnisse werden aber den zuständigen Stellen übermittelt, und so je nach Ermessen der zuständigen Stellen Eingang in die Wiederherstellungspläne finden.

Die Veranstaltung wird aufgrund des hohen Interesses als Livestream auf der Website www.renaturierungsgesetz.at übertragen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte können einfach den Link aufrufen und mitdiskutieren.

Unter den Expert*innen sind:

  • Thomas Zuna-Kratky, der für das Landwirtschaftsministerium die mittlerweile öfters diskutierte Insektenstudie erstellt hat,

  • Christian Schröck, Verfasser der österreichischen Moorschutzstrategie und leitend bei der Wiederherstellung von Mooren im Rahmen eines LIFE-Projekts tätig,

  • Horst Leitner, Experte für Waldökosysteme,

  • Thomas Ellmauer, der umfassendes Wissen über den Erhaltungszustand der Lebensraumtypen in Österreich besitzt,

  • Clemens Gumpinger, Gewässerökologe,

  • Angelika Rubin von der Europäischen Kommission, die in die Erstellung des Gesetzes eingebunden war.

Livestream

weitere Details