Protect Our Winters Austria: Fünf NGOs fordern die EU auf, zu überdenken, was als „grün“ gilt

Die Europäische Kommission wird in einem Antrag von Protect Our Winters Austria und CLAW gemeinsam mit drei weiteren NGOs (Fossielvrij, Dryade und Opportunity Green) dazu aufgefordert, die Einstufung der Luft- und Schifffahrt als “nachhaltige Investition” noch einmal intern zu überprüfen. Ein wichtiger Schritt, da die neue Verordnung die Authentizität der EU-Taxonomie als “Goldstandard” für nachhaltige Finanzen gefährdet. Beharrt die Kommission auf ihrem Standpunkt, ist im nächsten Schritt eine Anfechtung vor dem Gerichtshof der Europäischen Union geplant.

Worum geht es genau?

  • Die EU-Kommission ist im Begriff, unzähligen treibhausgasintensiven Flugzeugen und Schiffen durch eine Änderung der technischen Kriterien der EU-Taxonomie für nachhaltige Aktivitäten ein grünes Investitionslabel zu verleihen.
  • Nach den Kriterien der Kommission könnte die Finanzierung von Schiffen und Flugzeugen, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, als grünes Investment gekennzeichnet werden, wenn sie bestimmte, viel zu schwach ausgestaltete “Effizienz”-Kriterien erfüllen oder mit geringen Anteilen grüner Flugzeugtreibstoffe (Sustainable Aviation Fuels - SAF) fliegen.

  • 100% der aktuellen Flugzeugbestellungen von Ryanair, easyJet und Wizz Air sowie 90% der Bestellungen von Airbus können nach diesen Regeln als “best-in-class” angesehen werden.

  • Riesige Kreuzfahrtschiffe wie die MSC World Europa, die mit flüssigem Erdgas (Liquified Natural Gas - LNG) betrieben werden, würden nach diesen technischen Kriterien ebenfalls als “nachhaltig” im Sinne der Taxonomie gelten.

  • Diese Taxonomie-Regelung sorgt dafür, dass klimaschädliche Flugzeug- und Schiffstypen aufgrund ihrer langen Lebensdauer von 20 - 50 Jahren noch Jahrzehnte weiter betrieben werden, was die EU-Klimaziele für 2030 und 2050 ernsthaft gefährdet.

Die NGOs argumentieren, dass es keine fundierten wissenschaftlichen Belege für diese neuen Kriterien gibt und dass sie möglicherweise die rechtlich bindenden Klimaziele der EU gefährden. Diese Anfechtung ist die jüngste in einer Reihe von Klagen, die gegen die Kommission eingereicht wurden, weil sie Tätigkeiten, die auf fossilen Brennstoffen basieren, unter dem Vorwand, es handle sich um "Übergangstätigkeiten", in die Taxonomie aufgenommen hat. (Quelle: POW Protect Our Winter)

Presseaussendung POW

claw - Initiative für Klimarecht

Standard 16.1.2024

Safety4sea