Haltung zeigen!? Wie transparent sind Haltung und Herkunft tierischer Lebensmittel?

Wer heutzutage am Wirtshaustisch sitzt, bei einem Lieferdienst bestellt oder vor dem Supermarktregal steht, bekommt zwar zum Teil die Auskunft, wo die betroffenen Tiere gehalten wurden, weiß jedoch nur selten, wie es um ihre Haltung bestellt ist oder war. Trotz einer Vielzahl von - zumindest im Supermarkt ausgewiesenen - Labels ist eine auf Fakten basierte Entscheidung der Konsument*innen daher meist nur mit einigem Aufwand oder sogar gar nicht möglich.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie auf EU-Ebene gibt es aktuell Bestrebungen, hier für mehr Transparenz zu sorgen. Wie der Status quo ausschaut und welche Schritte in Richtung Haltungskennzeichnung dringedn erforderlich sind, diskutieren wir gemeinsam mit Expert:innen aus dem In- und Ausland am diesjährigen Tier&Recht-Tag.

Kosten: keine

Dachsaal der Wiener Urania
1010 Wien