Kreislaufwirtschaft Jetzt!

Umsetzung in innovativen Produkten, Geschäftsmodellen und mit neuem Bewusstsein

Die Menschheit verbraucht immer mehr Ressourcen. Dieser verschwenderische Umgang geht so nicht weiter. Wir können nicht in einer endlichen Welt unendlich viele Ressourcen verbrauchen.

Wir brauchen einen Wandel: Weg von der linearen Wirtschaftsweise, in welcher Produkte schnell wieder zu Abfall werden, hin zu einer Wirtschaftsweise, in der Produkte im Kreislauf genutzt werden.

Rainer Pamminger wird in seinem Impulsvortrag zwei wichtige Punkte, die eine Kreislaufwirtschaft ermöglichen, näher beleuchten: Das Design von Produkten und die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen. Ziel muss es sein, Produkte auf hoher Wertebene zu halten. Das bedeutet, dass der ganze Aufwand, der im Produkt steckt, erhalten wird: Dies inkludiert alle Schritte vom Rohstoffabbau über den Transport bis zur Herstellung.

Im Anschluss werden im Dialog die Ergebnisse des Transformations-Barometers und Beispiele aus der Praxis vorgestellt und gemeinsam diskutiert. 

Dialogpartner:innen:

  • Daniela Zanini-Freitag (Umweltbundesamt)
  • Christian Chytil (myCoffeeCup)
  • und Rainer Pamminger (Forschungsgruppe Ecodesign, TU Wien)

Kosten: kostenlos

Online

weitere Details