Umweltrecht & KonsumentInnenschutz (EBI, TTIP)

  • Bericht über Umweltauswirkungen des Verkehrs

    Der 2. Jahresbericht der Europäischen Umweltagentur (EEA) zeigt, dass von 33 Indikatoren (wie CO2-Ausstoß, Luftqualität usw.) der überwiegende Teil deutlich nicht-nachhaltige Trends zeigt. Das Ziel...

  • Rat verabschiedet Richtlinie zur Förderung von Strom aus erneuerbaren Energien

    Nach der Zustimmung des Europäischen Parlaments Anfang Juli 2001 ist die EU-Richtlinie zur Förderung Erneuerbarer Energieträger am 7.9.2001 vom Rat verabschiedet worden. Demnach muss der...

  • Vorschlag zur änderung der Lebensmittelkennzeichnung

    Der Vorschlag der Kommission sieht eine Angabe aller bewusst verwendeten Zutaten auf der Etikettierung vor, lässt aber -außer bei Allergenen- Abweichungen zu, um technische Zwänge...

  • Europäisches Parlament für Änderung des Ökopunktesystems

    In 1. Lesung hat sich das Europäische Parlament (EP) mit deutlicher Mehrheit für den Vorschlag der Kommission zur änderung des Ökopunktesystems für den LKW-Transit durch...

  • Stellungnahme des Europäischen Parlaments zu Temelin

    Das Europäische Parlament forderte im Rahmen der Erweiterungsdebatte Anfang September 2001 die Prüfung der Nulloption im Rahmen des Verfahrens der Umweltverträglichkeitsprüfung, eine Internationale Ausstiegskonferenz zu...

  • Debatte über Fortschritte der Beitrittskandidaten im Europäischen Parlament

    Das Europäische Parlament (EP) forderte in seiner diesjährigen Erweiterungsdebatte Anfang September 2001 den Abschluss der Beitrittsverhandlungen in Abhängigkeit von den Fortschritten des jeweiligen Landes bis...

  • Studie über Umweltsteuern in den EU-Ländern

    Eine von der Generaldirektion Umwelt veröffentlichte Studie untersucht 9 verschiedene Arten von Umweltsteuern (jedoch keine Energiesteuer) hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Wirtschaft und Umwelt. Im Ergebnis...

  • Studie zum Abfallaufkommen in Beitrittsländern

    Eine Studie im Auftrag des Regional Environmental Center (REC) vergleicht das Abfallaufkommen in 10 Beitrittsländern mit jenem der OECD-Länder. Demnach "produzieren" diese Länder mit 5...

  • Aarhus Konvention tritt Ende Oktober in Kraft

    Die Aarhus-Konvention ist die UN-ECE Konvention über den Zugang zu Informationen, die öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten. Nach Ratifikation durch...

  • Kommission zu "stranded costs"

    Für die Analyse staatlicher Beihilfen in Verbindung mit "verlorenen Kosten" in der Stromwirtschaft hat die Kommission nun Grundsätze festgelegt. Nach bestimmten Kriterien können demnach staatliche...

  • Aktionsplan für die Grenzregionen

    Für die Regionen in Österreich, Deutschland, Italien, Griechenland und Finnland, die an die Beitrittsländer grenzen, hat die Kommission am 25.7.01 einen Aktionsplan vorgelegt. Insgesamt sollen...

  • Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit von GVO

    Die Kommission hat am 25.7.01 ein Gesetzespaket zu gentechnisch veränderten Organismen (GVO) vorgeschlagen, mit dem einerseits die Kennzeichnung ausgeweitet wird (zB auf genetisch veränderte Futtermittel)...

  • Strategie zur Reduzierung des Dioxinanteils in Lebens- und Futtermitteln

    Die Kommission hat am 20.7.01 Vorschläge zur Begrenzung des Dioxinanteils in Lebens- und Futtermitteln vorgelegt. Sie schlägt die Einführung von Höchstwerten ab 2002, sowie Ziel-...

  • Kommission richtet europäisches Energie- und Verkehrsforum ein

    Ein 34köpfiges Forum soll in Zukunft die Kommission in den Politikbereichen Energie und Verkehr beraten und den Dialog zwischen den beiden Bereichen verbessern.Pressemeldung Kommission (login/pw:...

  • Neuer Newsletter "Consumer Voice"

    Ab sofort erscheint der Newsletter "Consumer Voice" der Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz auch in elektronischer Form. Schwerpunkte sind Lebensmittelsicherheit, öffentliche Gesundheit und Verbraucherschutz.Newsletter
    Pressemeldung Kommission (login/pw:...

  • Einigung bei Richtlinie über Erneuerbare Energieträger

    Nachdem das Europäische Parlament am 4.7.01 seine Zustimmung zu einigen Kompromissvorschlägen gegeben hat, ist die EU-Richtlinie zur Förderung Erneuerbarer Energieträger nun endgültig ausverhandelt.
    Auch Energie- und...

  • Bericht über 1 Jahr Heranführungshilfe für die Landwirtschaft SAPARD

    Die Kommission legte am 3. Juli 2001 den ersten Bericht zum Programm SAPARD vor, das die Landwirte in den Beitrittsländern unterstützt.Bericht der Kommission
    Pressemeldung Kommission (login/pw:...

  • Einigung bei RL zu Großfeuerungsanlagen und Nationale Emissionshöchstgrenzen

    Bei zwei zentralen EU-Richtlinien zur Bekämpfung der Luftverschmutzung konnten sich am 3. Juli 2001 Rat und Europäisches Parlament im sog. Vermittlungsverfahren einigen: die Richtlinie über...

  • WSA - Vorbereitung für Zukunft Europas

    Der Wirtschafts- und Sozialausschuss (WSA) bereitet seinen Beitrag für den Brüssel-Laeken-Gipfel vor. Dabei geht es ua. um die Frage: Was soll auf der Tagesordnung der...

  • Positive wirtschaftliche Auswirkungen

    In den ersten zehn Jahren nach dem Beitritt dürfte das BIP in den mittel- und osteuropäischen Kandidatenländern um jährlich durchschnittlich 2% zunehmen. Die Auswirkungen auf...

  • Förderprogramm für NGOs 2002-2006

    Die Kommission legte am 22. Juni einen Vorschlag für ein neues Aktionsprogramm zur Förderung von Umweltschutzgruppen für die nächsten fünf Jahre vor. Es soll auch...

  • Johannesburg 2002 online

    Die UN-Kommission für nachhaltige Entwicklung lancierte eine Website für den Gipfel in Johannesburg 2002 ("Rio +10"). Neben der Agenda gibt sie Auskunft über die nationalen...

  • Bericht Umwelthormone

    Die Europäische Kommission verabschiedete im Jahr 1999 die Mitteilung über eine Gemeinschaftsstrategie für Umwelthormone (= Stoffe, die im Verdacht stehen, sich störend auf das Hormonsystem...

  • RL-Entwurf Erneuerbare Energien im EP-Energieausschuss

    Der Energieausschuss des Europäischen Parlaments stimmte am 19. Juni 2001 über den Richtlinien-Entwurf zur Förderung des Stroms aus Erneuerbaren Energieträgern ab.Weitere Informationen

  • Beratung über Abfallmanagement im Bergbau

    Eine Mitteilung der Kommission vom Mai 2000 sieht mehr Sicherheit im Bergbau vor. Nach der vorgesehenen änderung der Seveso II-Richtlinie setzt die Europäische Kommission jetzt...

  • Ausschreibung LIFE Natur 2002

    Das Antragsformular sowie Hintergrundinformationen zur Ausschreibung LIFE Natur 2002 sind auf der Website der GD Umwelt verfügbar.Ausschreibung LIFE Natur 2002

  • Ergebnisse Landwirtschaftsministerrat in Luxemburg

    Die EU-AgrarministerInnen verabschiedeten bei ihrer Ratstagung in Luxemburg ua. Schlussfolgerungen zur biologischen Landwirtschaft.Pressemeldung des Rates

  • EP für strengere Ozon-Kontrollen

    Das Europäische Parlament stimmte am 13. Juni 2001 über die Ozon-Richtlinie ab und wiederholte dabei seine Forderung nach strengeren und verbindlicheren Grenzwerten. Wahrscheinlich wird ein...

  • Studie zu Arbeit und Umwelt

    Eine im Auftrag der GD Umwelt der Kommission durchgeführte Studie brachte folgendes Ergebnis: zehn Umweltrichtlinien führten zur Schaffung von 500.000 zusätzlichen Jobs.Link zur Studie (engl.)

  • Schlussfolgerungen Göteborg

    Ein wesentlicher Tagesordnungspunkt beim EU-Gipfeltreffen am 15./16. Juni 2001 im schwedischen Göteborg war die EU-Nachhaltigkeitsstrategie.Schlussfolgerungen des Rates (pdf 89kb)

  • SYNERGY Ausschreibung 2001

    SYNERGY ist das spezifische Programm zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit mit Drittländern im Energiebereich. Die Ausschreibung für das Programm 2002 wurde im Amtsblatt C 165...

  • Neues Leben fürs Kyoto-Protokoll

    Der holländische Umweltminister Jan Pronk machte einen Vorschlag, wie das Kyoto-Protokoll implementiert werden könnte. Sein Vorstoß geht in Richtung einer möglichen weltweiten Vereinbarung zum Klimaschutz...

  • Wichtigste Ergebnisse UmweltministerInnenrat

    Zusammengefasst die wichtigsten Ergebnisse des EU-UmweltministerInnenrats vom 7./8. Juni 2001 in Luxemburg. Die Themenpalette erstreckte sich vom 6. Umweltaktionsprogramm, der EU-Chemikalienstrategie, der RL über Elektro(nik)schrott,...

  • Dioxinreduktion in Reichweite sowie Regelung für Abfall-Unternehmen

    a) Dioxinreduktion in Reichweite. Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, die Dioxinemissionen in die Luft bis 2005 um 90 % (Basis: 1985) zu...

  • EU-Gipfel in Göteborg

    Für den am 15./16. Juni 2001 in Göteborg stattfindenden EU-Gipfel hat die Kommission eine eigene Website eingerichtet. Die Schwerpunkte sind: EU-Erweiterung, Umwelt und Nachhaltigkeit.Website der...

  • Investitionsprogramme für die Umwelt

    Die Kommission nahm am 8. Juni die Mitteilung "Die Finanzierung des Umweltschutzes in den Bewerberländern" an.Mitteilung (pdf 137kb)

  • Statistik - Umweltbelastungen

    Das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften (EUROSTAT) veröffentlichte Anfang Juni die zweite Ausgabe der Studie "Environmental pressure indicators for the EU", die einen umfassenden statistischen...

  • Studie - Schaden an der Biodiversität

    Die Studie "Valuation and Restoration of Biodiversity Damage for the Purpose of Environmental Liability" will die Frage nach der Haftung bei etwaigen Schäden in...

  • Konsultation Seveso II beendet

    Die RL 96/82/EG (Seveso II) soll geändert und ihre Reichweite vergrößert werden. Mitte April 2001 startete die GD Umwelt der Kommission einen Konsultationsprozess, der nun...

  • ECCP-Bericht Juni 2001

    Das European Climate Change Programme (ECCP) wurde voriges Jahr ins Leben gerufen, um eine EU-Strategie zur Implementierung des Kyoto-Protokolls zu erarbeiten. Ein erster Bericht wurde...

  • UVP - 3 neue Dokumente

    Anfang Juni wurden drei neue Dokumente zur EU-Richtlinie über UVP (Umweltverträglichkeitsprüfung) veröffentlicht: Anleitung zur Überprüfung, Anleitung zur inhaltlichen Reichweite sowie Review Check Liste.Anleitung zur Überprüfung...

  • UmweltministerInnenrat 7./8. Juni 2001

    Die Liste der Tagesordnungspunkte für das Treffen der EU-UmweltministerInnen Anfang Juni ist lang - Klima, Elektro(nik)schrott, 6. UAP, prioritäre Stoffe im Wasser, Zugang zu Informationen,...

  • Newsletter Nr. 34

    Der aktuelle Newsletter der GD Landwirtschaft widmet sich dem Thema Gemeinsame Agrarpolitik und Umweltbelange sowie der Lösung im Bananenstreit mit den USA.Newsletter (pdf 68kb)

  • Zypern, Malta, Türkei - Abkommen über EU-Programm-Teilnahme

    Die Kommission wird "Rahmenabkommen" für die Teilnahme an EU-Programmen wie dem Forschungs- und Entwicklungs- sowie dem Bildungsprogramm mit Zypern, Malta und der Türkei aushandeln.Pressemeldung Kommission...

  • G8 & nachhaltige Entwicklung

    Die acht großen europäischen Umwelt-NGOs bezogen im Vorfeld des Göteborg-Gipfels Mitte Juni Stellung zur EU-Nachhaltigkeitsstrategie. Ua. ging ein Schreiben an die EU-Staats-und Regierungschefs, um die...

  • UmweltministerInnen & EP zum 6. UAP

    Die EU-UmweltministerInnen wollen sich bei ihrem Treffen am 7. und 8. Juni in Luxemburg auf ein "strengeres" 6. Umweltaktionsprogramm einigen. Zuvor stimmte das Europäische Parlament...

  • CZ, H & Estland - Umweltkapitel abgeschlossen

    Die Tschechische Republik, Ungarn und Estland schlossen unter schwedischer Präsidentschaft im Rahmen der EU-Beitrittsverhandlungen das Umweltkapitel vorläufig ab.Schwedische Präsidentschaft/Beitrittsverhandlungen

  • Öffentliche Diskussion - Verpackung und Verpackungsabfälle

    Die derzeitigen Recycling-Raten für Verpackungsabfälle sollten verdoppelt werden, um eine optimale Balance zwischen wirtschaftlichen Kosten und Umweltnutzen zu erreichen. Das geht aus einer im Auftrag...

  • Fallstudien - Verbindung von Umwelt und Beschäftigung

    Die Europäische Kommission veröffentlichte eine Studie mit 58 Fallbeispielen, die die direkten Auswirkungen bzw. Verbindungen von Umwelt und Beschäftigung näher durchleuchten.Studie (engl.)

  • Neue Studie zu S-UP

    Welche Rolle spielt die Strategische Umweltprüfung bei der Integration von Umwelt in die strategische Entscheidungsfindung? Dieser Frage widmet sich die von der Europäischen Kommission in...

  • Europäische Umweltagentur: "Umweltsignale 2001"

    Der zweite jährliche Bericht über Umwelttrends der Europäischen Umweltagentur plädiert für eine Entkoppelung des Wirtschaftswachstums von Verbrauch und Verschmutzung.Pressemeldung EEA
    Umweltsignale 2001
    Zusammenfassung (pdf 189kb)

  • Mitteilung Transitabkommen EU/Ungarn im Amtsblatt

    Das Transitabkommen der Europäischen Union mit Ungarn tritt am 1. Juni 2001 in Kraft. Die entsprechende Mitteilung wurde im Amtsblatt L 137 vom 19. Mai...

  • Studie - Managementsysteme für Abfälle

    Eine aktuelle Studie widmet sich den europäischen Managementsystemen für Verpackungsabfälle. Ziel ist es ua., einen überblick über die verschiedenen Arten der Systeme in den Mitgliedstaaten...

  • Leitlinien für SAPARD-Evaluierung

    Die Generaldirektion Landwirtschaft veröffentlichte Ende Mai "Guidelines for the Evaluation of Rural Development Programmes supported by SAPARD" (4/2001).Richtlinien für SAPARD (engl.)

  • Öffentliche Beratung - Bodenschutz

    Um eine gemeinsame Bodenschutzpolitik zu entwickeln, hat die Europäische Kommission ein Konsultationspapier veröffentlicht. Für Wasser und Luft gibt es seit einigen Jahren eine umfassende Gemeinschaftspolitik...

  • Website zur Lebensmittelbestrahlung

    Wissenswertes rund um das Thema Lebensmittelbestrahlung gibt es auf der eigens dafür eingerichteten Website der Europäischen Kommission.
    Inhalte: Rahmen-Richtlinie 99/2/EG über die Bestrahlung von Lebensmitteln, RL...

  • EU unterzeichnet POP-Übereinkommen

    Die Europäische Union unterzeichnete am 22./23. Mai 2001 in Stockholm das UN-Übereinkommen über persistente organische Schadstoffe (POPs).Pressemeldung (login/pw: guest)
    Unterzeichnung durch EU (pdf 176kb)
    POP-Website

  • Annual Energy Review 2000

    Der "Annual Energy Review" (2000) bietet jährlich einen Überblick über die Energiepolitik der EU sowie der Welt.Pressemeldung (login/pw: guest)
    Inhalt und Kurzzusammenfassung - Review 2000 (engl.)

  • Badegewässerbericht 2000

    EU-Umweltkommissarin Margot Wallström legte am 21. Mai 2001 den Bericht der Kommission über die Qualität der Badegewässer in Europa für das Jahr 2000 vor. In...

  • EP zum 6. Umweltaktionsprogramm

    Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments stimmte am 14. Mai über eine Reihe von Änderungen zum 6. Umweltaktionsprogramm ab. So vermisst der Umweltausschuss ua. konkrete Ziele...

  • EP zur Liste prioritärer Stoffe

    Das Europäische Parlament stimmte Mitte Mai in einer ersten Lesung über die Liste der 32 prioritären Stoffe ab, die durch die Wasser-Rahmen-Richtlinie geregelt werden. Ua....

  • GD Umwelt - Ko-Finanzierungen 2001

    Die GD Umwelt der Kommission veröffentlichte Mitte Mai den jährlichen Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen im Bereich Umweltschutz. In diesem Jahr sollen zwischen 25 und...

  • EP zu Elektro(nik)schrott und Einschränkung gefährlicher Stoffe

    Das Europäische Parlament stimmte am 15. Mai über die Richtlinien über Elektro(nik)schrott und die Einschränkung von gefährlichen Stoffen ab. Die Änderungen basieren auf den...

  • Kommissionspräsident Prodi zum nachhaltigen Europa

    Am 15. Mai 2001 sprach EU-Kommissionspräsident Romano Prodi vor dem Europäischen Parlament.
    Thema: "Ein nachhaltiges Europa für eine bessere Welt: Eine EU-Strategie für nachhaltige Entwicklung -...

  • EnergieministerInnenrat 14./15. Mai 2001

    Auf der Tagesordnung des EU-EnergieministerInnenrats standen ua. das Grünbuch zur Energieversorgungssicherheit, die Umweltintegration sowie die Energieeffizienz von Gebäuden.Pressemeldung Rat
    Website zur Umweltintegration (engl.)
    Arbeitspapier der Kommission -...

  • SAPARD für Bulgarien

    Die Kommission beschloss Mitte Mai, die Verwaltung der SAPARD-Finanzhilfe für Bulgarien den bulgarischen Behörden zu übertragen. Bulgarien ist das erste Land, das in die operationelle...

  • AußenministerInnenrat 14./15. Mai 2001

    Beim Treffen der EU-AußenministerInnen am 14./15. Mai 2001 standen ua. das Thema Erweiterung und der öffentliche Zugang zu Dokumenten auf der Tagesordnung. Schwerpunkt der Erweiterungsdebatte...

  • Newsletter Ecolabel April 2001

    Der vier Seiten starke EU-Ecolabel-Newsletter "Daisy News" vom April 2001 enthält ua. eine Zeittafel, wann welche Produkte zertifiziert werden. Den Anfang machten für Hygienezwecke verwendete...

  • GD Umwelt - Managementplan 2001-2002

    Die GD Umwelt der Kommission veröffentlichte Mitte Mai ihren Managementplan für den Zeitraum 2001-2002.
    Als wichtigste Herausforderungen werden genannt: 6. Umweltaktionsprogramm, nachhaltige Entwicklung, Umweltintegration, Implementierung und...

  • Badegewässer-Revision in Frage gestellt

    Die Revision der Badegewässer-RL wird in Frage gestellt. Der wissenschaftliche Ausschuss über Toxikologie, Ökotoxikologie (CSTEE) und Umwelt bereitet der Kommission Kopfzerbrechen, denn er unterstützt den...

  • Vorschlag für schwefelfreie Kraftstoffe

    Die Europäische Kommission nahm am 11. Mai einen Richtlinien-Vorschlag zur Einführung von schwefelfreiem Otto- und Dieselkraftstoff ab 1. Jänner 2005 an.Pressemeldung Kommission (login/pw: guest)

  • EU-Agrarstatistik 2000

    Anfang Mai veröffentlichte die GD Landwirtschaft die statistischen Daten für das Vorjahr Agriculture in the EU - Statistical and economic information 2000".Agriculture in the EU...

  • Umfrage der Kommission und Newsletter Nr. 33

    Europas BürgerInnen möchten mehr über die Landwirtschaft erfahren, so lautet das Ergebnis einer von der GD Landwirtschaft in Auftrag gegebenen Umfrage.
    Der Frage "Wie denken die...

  • Leitfaden ökologischer Landbau

    "Der ökologische Landbau - ein Leitfaden zur EU-Gesetzgebung" ist seit Anfang Mai 2001 auf der Website der GD Landwirtschaft als pdf-Datei verfügbar.Leitfaden (pdf 356kb)

  • Kommission - Haushaltsvorschlag 2002

    Die Kommission hat am 8. Mai 2001 die Haushaltsvorschläge für 2002 angenommen.Pressemeldung Kommission (login/pw: guest)

  • Studie über kostengünstige Senkung der Emissionen

    Die EU könnte ihre Treibhausgasemissionen gemäß Kyoto-Protokoll senken und dafür weniger als 0,1 % des BIP benötigen. Das ist das Ergebnis einer von der Kommission...

  • Konsultatives Forum zum Göteborg-Gipfel

    Das Beratende Forum der GD Umwelt publizierte anlässlich des bevorstehenden EU-Gipfels im schwedischen Göteborg eine Mitteilung zu Umwelt und nachhaltiger Entwicklung.Mitteilung des Beratenden Forums (engl....

  • Environment for Europeans No. 7

    Die Mai-Ausgabe von "Environment for Europeans" widmet sich ua. der nachhaltigen Entwicklung, dem Weißbuch Chemie, Ecolabel und EMAS-System sowie den jüngsten Vorschlägen und Mitteilungen"Environment for...

  • GD Umwelt - neue Seite

    Die Generaldirektion Umwelt hat eine eigene Seite unter dem Titel Green House Gas Emissions in the community" eingerichtet.Website

  • Eurobarometer Nr. 54

    Erste Ergebnisse und Anhänge des Eurobarometer Nr. 54 (April 2001) sind als pdf-Dateien verfügbar. Die wichtigsten Schlüsselindikatoren blieben insgesamt unverändert. Die Entwicklung der Beschäftigung wird...

  • Einigung Strategische Umweltprüfung (S-UP)

    Die RepräsentantInnen der EU-Regierungen und des EP einigten sich im Zuge des Vermittlungsverfahrens über die Richtlinie zur Strategischen Umweltprüfung. Die Richtlinie wird innerhalb von 6...

  • Donau-Karpaten-Gipfel

    Das hochrangige (Umwelt)Treffen von VertreterInnen der Karpaten-/Donauregion endete mit der Verabschiedung einer Resolution. 14 Staaten unterstützen die internationale und regionale Kooperation zur Verbesserung der Umweltsituation...

  • EMAS - freiwillige Beteiligung im Amtsblatt

    Im Amtsblatt L 114 vom 24. April 2001 wurde die Verordnung Nr. 761/2001 veröffentlicht. Sie regelt die freiwillige Beteiligung von Organisationen an dem Gemeinschaftssystem für...

  • Ausschreibung für eine nachhaltige Stadtentwicklung

    Ende April veröffentlichte die Kommission die Ausschreibung für Vorschläge zur Förderung einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Finanzielle Mittel in der Höhe von 2,5 Mio. €; stehen 2001...

  • Mitteilung - Debatte über die Zukunft Europas

    Die Europäische Kommission veröffentlichte Ende April eine Mitteilung über bestimmte Modalitäten der Debatte über die Zukunft der Europäischen Union.
    Zur Zukunft der EU wurde auch eine...

  • RL-Vorschlag Energieeffizienz von Gebäuden

    Die Europäische Kommission legte am 25. April einen RL-Vorschlag zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden vor.Pressemeldung Kommission (login/pw: guest)

  • Wirtschaftsprognose Beitrittskandidaten

    Aller Voraussicht nach dürfte das Wirtschaftswachstum in den Bewerberländern 2001 und 2002 groß bleiben - trotz einer etwas schwächeren internationalen Weltwirtschaftsentwicklung.Pressemeldung Kommission (login/pw: guest)

  • Kommentare Weißbuch Umwelthaftung

    Zum Weißbuch Umwelthaftung gab es mehr als 150 Reaktionen aus den verschiedensten Interessensgruppen.Ergebnisse dieses Konsultationsprozesses (Zusammenfassungen und vollständige Antworten)

  • Revidierte Freisetzungsrichtlinie

    Im Amtsblatt L 106 vom 17. April 2001 wurde die RL 2001/18/EG veröffentlicht. Sie ersetzt RL 90/220/EWG über die absichtliche Freisetzung genetisch veränderter Organismen in...

  • RL-Vorschlag zur Änderung der Seveso-II-RL

    Die RL 96/82/EG dient der Kontrolle bzw. Vermeidung von großen Unfällen mit gefährlichen Stoffen. Diese soll nun geändert werden. Kommentare zum Vorschlag sind bis 25....

  • News-Site für Forschung & Entwicklung

    Auf der neu eingerichteten News-Website der GD Forschung & Entwicklung gibt es Artikel zu den Themen Landwirtschaft, Lebensmittel, Energie, Umwelt, Medizin, Gesundheit, Verkehr, Forschung, ...News-Site...

  • Treffen der EU-AußenministerInnen

    Der AußenminsterInnenrat in Luxemburg am 9. April beschäftigte sich ua. mit den Themen Erweiterung, Umweltintegration und internationale Kooperation im Energiesektor.Vorläufiges Protokoll (engl.)

  • Neue Studien zu Ressourcenverbrauch

    Im Zuge der Vorbereitung des neuen Umweltaktionsprogramms entstanden zwei neue Studien:
    - Resources, Scarcity, Growth and the Environment
    - Towards a Sustainable Use of natural resourcesLink zu...

  • Newsletter GD Landwirtschaft

    Die aktuelle Ausgabe des Newsletter der GD Landwirtschaft steht ganz unter dem Zeichen der Lebensmittelqualität.Newsletter (pdf 100kb)

  • EU-Politik im Bereich Tierschutz 2000

    Die Kommission veröffentlichte Anfang April 2001 ein Memo, das Aufschluss über die wichtigsten Initiativen des letzten Jahres im Bereich Tierschutz inkl. Tiertransporte gibt.Memo der Kommission...

  • Klärschlamm - Kommission gegen Österreich

    Die Kommission richtete eine begründete Stellungnahme (2. Mahnschreiben) an Österreich, da die Klärschlamm-RL nicht umgesetzt wurde.Pressemeldung Kommission (login/pw: guest)

  • EU-VerkehrsministerInnenrat

    Am 4. und 5. April trafen die EU-VerkehrsministerInnen im Rahmen einer Ratssitzung zusammen. Unter anderem stand das ökopunktesystem zur Diskussion, wozu Verkehrskommissarin Palacio einen Bericht...

  • Studie für "grünere Landwirtschaft"

    Laut einem Bericht für die Europäische Kommission kann eine bessere Überwachung des In- und Outputs zur Eindämmung von Düngemittel-, Pestizid- und Energieverbrauch in der Landwirtschaft...

  • Liste geförderter Organisationen 2000

    Die Website der GD Umwelt gibt Auskunft über jene Organisationen, die im Jahr 2000 finanzielle Mittel für Umweltaktivitäten erhalten haben.Liste der Organisationen (engl.)

  • Reaktion der Kommission auf US-Politik

    Bei einer Pressekonferenz reagierte EU-Umweltkommissarin Margot Wallström auf Äußerungen der US-Regierung zum Kyoto-Protokoll.Pressemeldung Kommission (login/pw: guest)

1 ... 84 85 86 87