Veranstaltungen

  • Jugend-Klimapreis 2023/24

    Der Jugend-Klimapreis richtet sich an alle jungen Menschen ab der 8. Schulstufe und gibt die Möglichkeit einer aktiven, kritischen und zeitgemäßen Beschäftigung mit der Atomkraft im Zeichen der Klimakrise.
    Dabei sind der Auseinandersetzung mit dem Thema keine Grenzen gesetzt: Egal, ob in der Schule oder im außerschulischen Kontext, in welchem Fach oder fächerübergreifend, ob künstlerisch oder wissenschaftlich, analog oder virtuell, als Broschüre, Videoclip, Audiobeitrag, Song, Aktion oder Installation.



  • Webinarreihe "Grünes Geld für grüne Investitionen"

    Die Webinarreihe wird von der ÖGUT im Auftrag des Klimaschutzministeriums und in Kooperation mit dem Verein für Konsumenteninformation Umweltzeichen durchgeführt.

    online via Zoom

  • Ein gutes Leben für alle! Frauen denken Alternativen

    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Abteilung für Frauen und Familie der AK Wien statt

    Volkshochschule Urania, Uraniastraße 1
    1010 Wien
  • The Future of Food and Farming: Konfliktfeld Landwirtschaft. Zwischen Politik und Protest

    Aufgrund der jüngsten Bauernproteste wir in der 10. Auflage der Diskussionsreihe „The Future of Food and Farming“ direkt mit betroffenen in Kontakt getreten. Es stellen sich Vertreter aus Landwirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft die Frage "Was bleibt von den Bauernprotesten?.

    Quartier Zukunft, Friedrichstraße 181
    10117 Berlin
    Deutschland
  • Tagung EUropa in der Schule: Bewusst konsumieren. Bewusst wählen. Europapolitische Bildungsarbeit im Klassenzimmer.

    Eine Veranstaltung von Zentrum polis mit Vorträgen und Diskussionsmöglichkeiten mit Vertreter:innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik sowie Anregungen, wie Pädagog:innen junge Menschen dabei begleiten können, kritische und reflektierte Europäerinnen und Europäer zu werden.

    PH Tirol
    6020 Innsbruck
    Tirol
  • Wo bleibt der Schutz der Böden? Möglichkeiten der Öffentlichkeitsbeteiligung nützen

    Das ÖKOBÜRO lädt zu einem Workshop ein, um einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen auf europäischer und nationaler Ebene und über Praxisbeispiele aus der Zivilgesellschaft zu diesem aktuellen Thema zu bieten.

    Global 2000, Neustiftgasse 36 (Erdgeschoss)
    1070 Wien
  • Fit für Europa – Debatte & Kampagne


    Linz
    Oberösterreich
  • Beyond Growth Konferenz

    Organisationen aus Zivilgesellschaft und Wissenschaft organisieren die erste österreichische Konferenz zu nachhaltigem Wohlstand “jenseits des Wachstums”.


    Wien
  • ÖGUT ist Konferenz-Partner der Renewable Materials Conference 2024 – Ermäßigung für Sie!

    Im Zentrum der Konferenz steht die Auseinandersetzung mit Technologien zur Herstellung nachhaltigerer Chemikalien, Bausteine, Polymere, Kunststoffe und Feinchemikalien auf der Grundlage von erneuerbarem Kohlenstoff. Wie sieht die Zukunft der chemischen Industrie aus?

    Wer an der Renewable Materials Conference vom 11.-13. Juni 2024 teilnehmen will, bekommt mit dem Code ÖGUT-49tg86 20% Ermäßigung bei einer Registrierung bis 6. Mai 2024. Die Konferenz findet hybrid statt.

    Bachstraße 1
    53721 Siegburg, Germany Rhein Sieg Forum
    Deutschland